Kirchgemeinden Kuppentin und Woosten
Sie befinden sich hier:  Kirchengemeinde > Unter Brüz > Orgel und Glocke

Die Orgel

Die Orgel ist eine Friese-III Orgel von 1871. Der Zahn der Zeit und der der Holzwürmer hatte deutliche Spuren hinterlassen. Viele Jahre haben wir auf die Möglichkeit gewartet, sie wieder in einen guten Zustand bringen zu lassen. 2011 ist dies mit Unterstützung durch die Denkmalpflege, die Landeskirche und durch Spenden aus der eigenen Gemeinde möglich geworden. Orgelbaumeister Johann Gottfried Schmidt aus Rostock wurde mit der Restaurierung beauftragt.

 

Nun ist sie wieder in einem sehr guten Zustand und erfreut viele Menschen mit ihrem Klang.

Disposition

Manual / C-c3, mechanische Schleiflade

Bordun 16’ (Holz)

Principal 8’

Lieblich Gedact 8’ (Holz)

Viola di Gamba 8‘ (ab c1)

Octave 4’

Pedal / C-c1, fest angehangen

Subbass 16’ (Transmission aus Bordun 16’)

Die Glocke

Von den ursprünglichen drei Glocken ist nur noch die mittlere aus dem Jahr 1441 mit den Durchmessern von 1,09 m erhalten. Die Inschrift lautet: o rex glorie christe ueni cum pace amen mccccxli (O, ruhmreicher König Christus, komme mit Frieden, Amen). Gegossen hat sie Rickert von Mönkehagen.

Das Geläut